Hingucker

Porträtfotografie ist so etwas wie die Königsdisziplin der Fotografie.
Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie, bemerkte Friedrich Dürrenmatt einst trefflich. Eines der ersten Selbstporträts dürfte von Robert Cornelius stammen, der sich sicher war, das sein Selbstporträt die erste Fotografie überhaupt war. So schrieb er auf die Rückseite: „The first light picture ever taken. 1839.“ Er lag mit seiner Annahme falsch, hielt sich so aber für die Ewigkeit fest. Als Porträtfotografie bezeichnet man ein fotografisches Genre, bei dem Porträts von Lebewesen angefertigt werden, Motive sind meist Menschen oder Tiere. Ziel der künstlerischen Porträtfotografie ist das fotografische Herausarbeiten des charakteristischen Wesens des Motivs. Oder wie Louis Fabian Bachrach es formulierte: Ich glaube nicht, dass die durchschnittliche Person eine “Karte” seines Gesichts haben möchte. Ich glaube, sie möchte idealisiert sein.

 

Der Frühling ist auch immer die Zeit für Neues. Gönnen Sie sich aktuelle Porträts für Commercial, Corporate, Campaigning und Events. Planen Sie eine Kampagne, oder darfs ein Privatshooting sein?  Profitieren Sie von unseren Angeboten und verlangen Sie eine unverbindliche Offerte. Wussten Sie das die Halbwertszeit für Business-Porträts  maximal 2 bis 3 Jahre beträgt?

 

Viel Spass beim hingucken.

Michael Stahl
Fotograf

 

(Quellen: http://kwerfeldein.de/ www.hrc.utexas.edu [Stand: 28.12.2013] www.uni-kiel.de [Stand: 28.12.2013] Stiegler, Bernd / Thürlemann, Felix: Meisterwerke der Fotografie. Stuttgart 2011.)



Img

Hingucker im Museum of London.  Foto © Michael Stahl



Img

Reingucker, Blick in den Nationalratssaal. Foto © Michael Stahl



Img01

Reingucker, eines der ersten Porträts überhaupt, Selbstporträt von Robert Cornelius aus dem Jahre 1839.

space1
Img02

Hingucker, eleganter Luxus im Hotel Bellevue Palace Bern, Suite deluxe.  

www.bellevue-palace.ch Foto © Michael Stahl

space2
Img03

s/w Bild oben, Blick in den Nationalratssaal. Porträts:  Nationalräte  Evi Allemann und Beat Jans.  Fotos © Michael Stahl

space2

space1

News abonnieren